zurück zur Übersicht

Prof. Howard ArmanDirigent

Howard Arman, in London geboren, studierte am Trinity College of Music. Nach erfolgreicher Tätigkeit mit führenden Ensembles seiner Heimat folgten Engagements in ganz Europa – so in Paris, Berlin, Madrid, Utrecht, Edinburgh, Athen und Brügge – sowie in Jerusalem. Als Dirigent international tätig, arbeitete er u.a. mit den Chören des NDR, des SWR, des RIAS Berlin, in Österreich mit dem ORF Chor. Den Salzburger Bachchor leitete Howard Arman seit der Gründung 1983 bis 2000. Seit 1998 ist er künstlerischer Leiter des MDR Rundfunkchores Leipzig. 1991 gab er sein Debüt als Dirigent im Musikverein Wien, 1995 leitete er die offizielle Eröffnung der Salzburger Festspiele, wo er seitdem regelmäßig auftrat. Die Oper stellt einen weiteren Schwerpunkt in Howard Armans Arbeit dar; er dirigierte zahlreiche Produktionen an Opernhäusern in Deutschland, Österreich und Italien. Für die Neuformierung des Händelfestspielorchesters erhielt er 1996 den »Händelpreis«. Seit seinem Amtsantritt beim MDR ist es ihm gelungen, ein vielfältiges Repertoire, das sich von a-cappella-Kompositionen über Vokalwerke des Barock, Chorsinfonik und Opernchöre bis zu Orchesterwerken erstreckt, in den Konzertprogrammen abzubilden. Zahlreiche, oftmals ausgezeichnete CD-Aufnahmen runden sein Tätigkeitsfeld ab