zurück zur Übersicht

Ekkehard BeringerKontrabass

Ekkehard Beringer, geboren 1969, erhielt seinen ersten Kontrabassunterricht im Alter von zehn Jahren. Während der Schulzeit war er Mitglied des Bundesjugendorchesters und Bundespreisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert".
Das Studium der Orchestermusik absolvierte er an den Musikhochschulen Köln und Karlsruhe bei Prof. Wolfgang Güttler sowie im Aufbaustudium Solistenklasse an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar bei Prof. Horst-Dieter Wenkel. Meisterkurse bei Ion Cheptea, Ovidiu Badila und Ulrich Lau vervollständigten seine Ausbildung. Während des Studiums war Beringer Mitglied des Jugendorchesters der Europäischen Union (EUYO).
1994 wurde Beringer Mitglied der Münchner Philharmoniker (Leitung Sergiu Celibidache), 1997 stellvertretender 1. Solokontrabassist des Gewandhausorchesters Leipzig, 1998 1. Solokontrabassist im Orchester der Deutschen Oper Berlin. Seit 2002 ist er 1. Solokontrabassist im NDR-Sinfonieorchester Hamburg. Konzertreisen als Solist und Kammermusiker führten ihn unter anderem in die Schweiz, nach Kroatien, Slowenien und nach Tschechien. Solistische Tonaufnahmen liegen beim Südwestrundfunk und Norddeutschen Rundfunk vor.
Neben der Tätigkeit als Kammermusiker, Orchestermusiker und Solist widmet sich Beringer seit einigen Jahren verstärkt auch pädagogischen Aufgaben: als Fachdozent Kontrabass arbeitete er mit dem Schleswig-Holstein-Musik-Festivalorchester, der Jungen Deutschen Philharmonie und dem Bundesjugendorchester zusammen, gab Meisterkurse in Tschechien, Deutschland, den Niederlanden und Belgien.
Seit 2008 ist Beringer neben seiner Tätigkeit im NDR-Sinfonieorchester Professor an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Er spielt auf einem Instrument des venezianischen Meisters Matteo Goffriller (1659-1742).
Internet: www.beringer-kontrabass.de ♠♠♠♠♠ Ekkehard Beringer, born 1969, received his first double bass lesson at the age of ten. At school he was a member of the Federal Youth Orchestra and laureate of the "Jugend musi-ziert" Competition. He graduated in orchestral music studies under Prof. Wolfgang Güttler from the Universities of Music at Cologne and Karlsruhe and completed postgraduate solo classes at the Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar with Prof. Horst-Dieter Wenkel. He completed his education by taking master classes with Ion Cheptea, Ovidiu Badila and Ulrich Lau. During his studies Beringer was a member of the European Union Youth Orchestra (EUYO). In 1994 Beringer became a member of the Munich Philharmonic (conductor Sergiu Celibidache), in 1997 he became first assistant principal solo double bass at the Leipzig Gewandhaus Orchestra, in 1998 1st principal solo double bass at the German Opera Berlin. Since 2002 he has been 1st principal solo double bass in the NDR Symphony Orchestra Hamburg. Concert tours as soloist and chamber musician have taken him to Switzerland, Croatia, Slovenia and the Czech Republic. Solo recordings are available at Südwestrundfunk and Norddeutscher Rundfunk. Along with his work as a chamber and orchestral musician and soloist, Beringer has increased his teaching commitments in recent years: as tutor in double bass with the Schleswig-Holstein Music Festival Orchestra, the Young German Philharmonic and the German National Youth Orchestra. He has also given master classes in the Czech Republic, Germany, the Netherlands and Belgium. In addition to his work with the NDR Symphony Orchestra, since 2008 Beringer has been Professor at the Hanover University of Music and Drama. He plays an instrument from the Venetian master Matteo Goffriller (1659-1742).
Internet: www.beringer-kontrabass.de