Zurück zur Übersicht

Rock Camp  Workshop für Jugendband-Coaches

Kurs-Nummer:18119

Beginn:02.02.2018 19:00 Uhr

Ende:04.02.2018 17:00 Uhr

Anmeldeschluss:10.01.2018

Preise

Der ermäßigte Preis gilt für Schüler, Studenten und Erwerbslose (gegen Vorlage eines gültigen Nachweises) sowie für alle Teilnehmer mit Wohnsitz in Sachsen-Anhalt (in dem Fall ist kein zusätzlicher Nachweis erforderlich).

KategoriePreis
Kurspreis (voll)130,00 EUR
Kurspreis (erm.)90,00 EUR

Beschreibung

ROCK-MUSIK FÜR ALLE!
Ein Workshop für Jugendband-Coaches und alle, die es werden wollen

Hier gibt es eine Video-Impression vom Rock Camp 2015.

Seit 2012 findet in der Musikakademie Sachsen-Anhalt der erfolgreiche Workshop Rock Camp Michaelstein statt. Jäcki Reznicek (Bassist von SILLY) und einige seiner Band-Kollegen bringen regelmäßig die Klostermauern zum Beben.
Es geht natürlich um Rock-Musik, aber auch um die besondere Herausforderung und Verantwortung, Rock-Musik zu vermitteln. Welche Styles und Grooves sind die basics? Mit welchen Patterns kann ich mein Lieblingslied begleiten? Was machen die Sänger mit ihrer Stimme, dass die so anders klingt als meine? Worum geht es bei den anderen Band-Kollegen am Keyboard, Schlagzeug, Bass und an der Gitarre?

Zielgruppe Dieser Workshop ist für alle Band-Coaches konzipiert, die mit Jugendbands arbeiten, oder eine Jugendband gründen möchten.

Aus dem Inhalt
  • Unterricht auf dem eigenen Instrument bei Profi-Musikern für die Instrumente Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboard, Gesang
  • Kennenlernen und erste Einblicke in die jeweils restlichen Instrumente bei einem Instrumentenkarussell
  • eine Jugendband als Gast zum Üben der Vermittlungsmethodik und der Rock-spezifischen Inhalte
  • Umsetzen des Gelernten in vor Ort gegründeten Coach-Bands
  • Anleitung im Song-Arrangement
  • exemplarische Arbeit an den Titeln Every Breath You Take von The Police und Alles rot von SILLY


Der Kurs findet statt in Kooperation mit dem Musikalischen Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt.

Übernachtung und Verpflegung
Nach der Anmeldung für das Seminar können Sie Übernachtung und Verpflegung im "Gasthaus zum Weißen Mönch" über diesen Link bestellen. Dort sind einige Zimmer zu vergünstigten Konditionen für Sie reserviert. Nach dem Anmeldeschluss werden freie Zimmer anderweitig vergeben.
Jugendliche pro Tag inkl. 3 Mahlzeiten: EZ 59,- € | DZ 38,- € | MBZ 32,- €
Erwachsene pro Tag inkl. 3 Mahlzeiten: EZ 70,- € | DZ 49,- € | MBZ 43,- €

Dozent(inn)en

Jäcki Reznicek, Berlin (E-Bass)

Studium an der Hochschule für Musik "C.M.v.Weber" Dresden, Hauptfach Kontrabass und Bassgitarre bei Lothar Spiller. Bassist bei Klaus-Lenz-Big Band; Veronika Fischer + Band; 4PS; PANKOW; Barbara Thalheim; Gitarreros; King Kong; Steve Horn Band; East Blues Experience; Silly; Ines Paulke Band; Joachim Witt, Mike Kilian Band, JUMP Arena Band u.a. (z.B. verschiedene Jazz- und Studioformationen). Studiomusiker und Basslehrer, seit 1991 Dozent für Bass an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden (Fächer: Bassgitarre/Kontrabass; Methodik/Lehrpraxis; Ensembleleitung). Mehrere Album- und Buchveröffentlichungen, Interviews, Artikel, Photos und Workshops (u.a. "Melodie u. Rhythmus" (diverse); "The Bass" (Feb.90); "PieÄh" (91); "Bass Professor" (Jan.99); "Tamara Danz" / Ch.Links.Verlag; "Du hast den Farbfilm vergessen und andere Ostrockgeschichten" / Schwarzkopf u. Schwarzkopf Verlag; "Veronika Fischer-Diese Sehnsucht nach Wärme" / Verlag Das Neue Berlin); "Die Ärzte" / Schwarzkopf u. Schwarzkopf Verlag. Mehrere Basslehrbücher publiziert: "Groove Time" (Breitkopf u. Härtel); "ROCKBASS" (AMA); "Die AMA-Bassgitarren-Griff-Tabelle" (AMA); "Mein 1. Bass" (AMA); "ROCKBASS / English Version" (AMA); "I'm Walking-Jazzbass" (AMA); "I'm Walking-Jazzbass / Japanese Version" (ATN-Inc.); “Creating Modern Bassparts” (AMA). In der ehemaligen DDR vier Mal zum besten Bassisten des Landes gewählt. Tourneen mit verschiedenen Bands (z.B. Klaus-Lenz-Big Band; Veronika Fischer + Band) durch ganz Osteuropa (UdSSR, Polen, CSSR, Ungarn, Bulgarien, Rumänien). Mit Silly Tourneen in UdSSR, Dänemark, Österreich; Auftritte auf diversen Festivals in Deutschland, Dänemark (Mitfün; Skanderborg u.a.), Portugal, Österreich und 1990 Gig auf der NAMM-Show Chicago (für Fa. WARWICK), 1997 Doppelplatin für die beiden "Best Of"-Alben. Mit King Kong Tourneen in Deutschland und Österreich. Mit East Blues Experience Touren in Dänemark, Belgien, Schweiz, Tschechien und Gigs als Begleitband u.a. von Carry Bell (Muddy Waters Band), Big Golden Wheeler, J. Mars ("Jimi Hendrix of the Harp"), diverse Bluesfestivals z.B. Dursland-Bluesfestival (DK), 1997 auf der Frankfurter Musikmesse Vorband von T. M. Stevens (für Fa.WARWICK) und Begleitband von Jerry Donahue. Zur Zeit Musiker bei SILLY, RAUSCHARDT, Driftwood Holly Gang. Siehe auch: www.jackireznicek.com
Magdalena May, Berlin (Gesang)

Magdalena May ist Vocal und Music Coach, Sängerin und Songwriterin. Sie verfügt über eine langjährige Bühnen- und Studioerfahrung, tourte deutschlandweit mit UNHEILIG, hat auf großen Festivals, u.a auf dem M’era Luna Festival gespielt und arbeitete mit erfolgreichen deutschen Musikproduzenten wie Wolfgang Stach und Oliver Pinelli. Als Vocal Coach begleitet sie alle, die Spaß an Ihrer Stimme haben und vermittelt dabei Gesang intuitiv und direkt. Der individuelle Gesangsstil ihres Gegenübers steht dabei stets im Vordergrund. Dabei stehen nicht nur die Entwicklung der Stimme und Atemtechnik, sondern auch Vocal Recording und die kreative Entwicklung im Vordergrund. Sie arbeitet mit/in Einzelcoachings, Bandworkshops und Gruppenseminaren.
Ronny Dehn, Schöneiche (Drums)

Geboren wird Ronny Dehn im Mai 1971 in Bernau bei Berlin. Sein Interesse für Musik wird sehr früh geweckt, weil er erlebt, wie sein Vater als Schlagzeuger in Tanzmusikbands spielt. Im Kindergartenalter trommelt Ronny den ersten Rhythmus, verliert dann aber die Lust. Mit 14 Jahren beginnt er autodidaktisch Schlagzeug zu spielen und nimmt zwei Jahre später den ersten Unterricht an der Musikschule Eberswalde. Später wechselt er zur Musikschule Berlin Friedrichshain, wo Max Vonthien sein wichtigster Schlagzeuglehrer wird. Unzufrieden mit dem Erfolg von Garagenrockbands steigt Ronny 1988 bei der Show Band ZEBRASTREIFEN und dem Kindermusiktheater NOBELPOPEL“ ein. In dieser Zeit fasst Ronny den Entschluss, freiberuflicher Musiker zu werden. 1990 geht er diesen Schritt und kündigt seine Anstellung als Werkzeugmacher. Im März 1991 trifft Ronny auf den Mann, der den größten Einfluss auf seine Entwicklung als Musiker haben wird. Es ist der Gitarrist und Sänger Peter Schmidt, in dessen Band EAST BLUES EXPERIENCE Ronny von nun an trommelt. Mit stetig wachsendem Erfolg tourt EAST BLUES EXPERIENCE rege durch Deutschland und benachbartes Ausland, wird von amerikanischen und britischen Bluesmusikern, wie zum Beispiel Carey Bell oder Johny Mars, gern als Begleitband für ihre Deutschlandauftritte gebucht, nimmt Alben auf und vergrößert sich später zeitweise zur EAST BLUES & SOUL EXPERIENCE BIG BAND. Ronny ist nicht nur der Schlagzeuger dieses Trios, sondern kümmert sich auch um das Management. 1994 lernt Ronny den Bassisten Jäcki Reznicek kennen, der auch Mitglied bei EAST BLUES EXPERIENCE wird und Ronnys Werdegang ebenfalls sehr beeinflusst. Die Erfahrung und den Anspruch dieser Musiker nutzt Ronny für seine musikalische Entwicklung. Mit Jäcki Reznicek spielt Ronny später auch in der MDR-life Band, der Ines Paulke Band und bei einigen Studio- und Workshop Projekten. Eine neue berufliche Herausforderung findet Ronny, als er im Oktober 1994 die Tätigkeit als Schlagzeuglehrer an der Musikschule Berlin Friedrichshain-Kreuzberg aufnimmt, die er bis heute ausübt. In der Zeit von 1997 bis 1998 ist Ronny Schlagzeuger der Münchner Progressive Metal Band AVALON. Zwei absolvierte Touren und eine Albumproduktion sind das Ergebnis dieser Schaffensphase. Nachdem sich Ronny in den letzten Jahren fast ausschließlich auf die Arbeit mit EAST BLUES EXPERIENCE konzentriert hat, muss er sich 2005 nach Auflösung der Band neu orientieren. Er spielt mit der Glamrock Show Band THE CLOGS und geht 2006/2007 mit der Musical Show MUSICAL FIEBER auf Tour. Seit dieser Zeit arbeitet Ronny auch gelegentlich mit dem Bluesgitarristen Jürgen Kerth zusammen. Erste Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit klassischen Orchestern sammelt Ronny bei Philharmonic Rock Konzerten mit der Vogtland Philharmonie im Jahr 2007. Ronny ist dabei, als es 2008 eine Wiedervereinigung von EAST BLUES EXPERIENCE gibt. Die Band veröffentlicht das Album „V10“ und geht auf gleichnamige Tour. Im Sommer 2009 wird EAST BLUES EXPERIENCE sogar nach Kanada zum „Nacusp Music Festival“ eingeladen. Eine Band, die Ronny schon immer bewundert, ist SILLY. So ist es für ihn eine große Ehre, als er im Sommer 2006 das Angebot bekommt, Konzerte mit dieser Band zu spielen. Hier trifft er auch wieder auf Jäcki Reznicek, mit dessen Sohn sich Ronny in den darauffolgenden Jahren am Schlagzeug abwechselt. Mit Veröffentlichung des Albums „Alles Rot“ im Frühjahr 2010 setzt für SILLY ein ungeahnter Erfolg ein, an dem auch Ronny teilhaben darf. Er wird fester Schlagzeuger der Band und spielt von da an sämtliche Konzerte und TV-Auftritte der „Alles Rot“ Tour. Im Mai 2012 wird Ronny der Platz am Schlagzeug bei DIE ZÖLLNER angeboten. Da mit SILLY in diesem Jahr nur wenige Konzerte gespielt werden, passt das bestens und er geht mit DIE ZÖLLNER auf „Uferlos“ Tour. Außerdem wird er von dem Musikproduzenten Rainer Oleak zum Einspielen einiger Songs für das PUHDYS-Album "Es war schön" ins Studio geholt. Im März 2013 erscheint das Album „Kopf an Kopf“ von SILLY, steigt auf Platz zwei der deutschen Album Charts ein und erlangt im August Gold-Status. Ronny ist stolz darauf, nun das erste Studio-Album von SILLY in der Hand zu halten, an dem er mitgewirkt hat. In diesem Jahr steht für ihn die „Kopf an Kopf“ Tour an. Ronny wird von den Firmen PAISTE, SONOR, ICE-STIX und AHEAD unterstützt. Diskographie (Auszug): AVALON: Vision Eden (1998) EAST BLUES EXPERIENCE & Carey Bell: Good Understanding (1994) EAST BLUES EXPERIENCE: East Blues Experience (1999) EAST BLUES EXPERIENCE: Red Balloon (2002) EAST BLUES EXPERIENCE: V10 (2007) SILLY: Alles Rot- Erinnert Euch An Live (2011) PUHDYS: Es war schön (2012) SILLY: Kopf an Kopf (2013) SILLY: Live In Concert Foto: R.Schulze
Tom Rauschhardt, Velpke (Gitarre)

Tom Rauschhardt (geb. 14.05.1979) studierte Musik in München und ist seit 2005 als professioneller Musiker aktiv. Er ist Gitarrist in den Bands Rauschhardt und German Boss und unterrichtet Gitarre im eigenen Studio und an der Musikschule. Tom Rauschhardt hat Musik- und Banderfahrung bei über 1000 Konzerten mit verschiedenen Bands gesammelt.
Rainer Oleak, Berlin (Keyboard, Komposition)

An der Technischen Universität Dresden studierte Oleak Messtechnik und Raumakustik. Danach absolvierte er eine Ausbildung an der Musikhochschule "Hanns Eisler" Berlin und studierte Klavier, Komposition und Tonsatz. Oleak war seit 1978 Mitglied bei der Band Neue Generation. Nachdem diese sich 1979 aufgelöst hatte, schloss er sich mit einigen Musikern von Neue Generation und Hans Joachim Neumann zusammen und gründete Neumis Rock Circus. 1983 verließ Neumi (der Kopf der Gruppe) die DDR, was auch das Ende der Band bedeutete. 1984 gründete Oleak Datzu und tourte durch Russland, Kuba, Österreich und Frankreich. 1985 nahm Oleak zusammen mit Reinhard Lakomy das Electronis-Album "Zeiten" auf. 1989 löste sich die Band Datzu auf, zeitgleich begann er mit seiner Arbeit als Filmkomponist. So produzierte Oleak 1994 unter anderem die zweite Weihnachtsplatte Fröhliche Weihnachten in Familie von Frank Schöbel und komponierte und produzierte die Kürmusik für Katarina Witt bei der Olympiade in Lillehammer. Weiterhin produzierte er für die Puhdys deren zweite Weihnachts-CD "Dezembernächte" (2006) und die CD zum 40-jährigen Bandjubiläum "Abenteuer - das Jubiläumsalbum" (2009). Ostrock in Klassik mit vielen ostdeutschen Bands und Künstlern, sowie dem Filmorchester Babelsberg entstand 2007. Seit 2000 komponiert er auch regelmäßig für die Störtebeker-Festspiele in Ralswiek. Bei über 300 Fernseh- und Filmmusiken wirkte er als Komponist und Produzent mit.