Zurück zur Übersicht

Tango: Energie Leidenschaft und Melancholie  Tango-Orchester für Instrumentalisten

Kurs-Nummer:19113

Beginn:15.06.2019 14:00 Uhr

Ende:16.06.2019 16:00 Uhr

Anmeldeschluss:17.05.2019

Preise

Der ermäßigte Preis gilt für Schüler, Studenten und Erwerbslose (gegen Vorlage eines gültigen Nachweises) sowie für alle Teilnehmer mit Wohnsitz in Sachsen-Anhalt (in dem Fall ist kein zusätzlicher Nachweis erforderlich).

KategoriePreis
Kurspreis (voll)89,00 EUR
Kurspreis (erm.)69,00 EUR

Beschreibung

Tango-Orchester für Instrumentalisten
Angebot|
  • Orchester-Workshop für alle Instrumentalisten, egal ob aus Klassik, Jazz oder Weltmusik
  • Grundlagen des Tango Argentino (Rhythmik, Phrasierung, Spielweise)
  • Tango, Vals und Milonga von Juan D‘Arienzo bis Astor Piazolla


Zielgruppe |
  • alle Instrumentalisten, von Amateur bis Berufsmusiker
  • besonders Streicher, Holzbläser, Gitarre, Akkordeon/Bandoneon, Klavier, Bass


Zur häufig gestellten Frage des instrumentalen Niveaus: Gute Grundkenntnisse im Spiel mit dem Instrument sind natürlich Voraussetzung. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung die zuletzt gespielten Werke an. Die Erfahrung des Dozenten hat gezeigt, dass interessierte Profimusiker und Laienmusiker gut miteinander auskommen auf Grund des individuell gestalteten Orchester-Arrangements. Niemand wird sich unter- oder überfordert fühlen! Wer dennoch unsicher ist: Der Dozent freut sich über jede Kontaktaufnahme (tango@tangoband.de)


Übernachtung und Verpflegung
Nach der Anmeldung für das Seminar können Sie Übernachtung und Verpflegung für den Zeitraum des Kurses im "Gasthaus zum Weißen Mönch" über den unten stehenden Link bestellen. Dort sind einige Zimmer zu vergünstigten Konditionen für Sie reserviert. Nach dem Anmeldeschluss werden freie Zimmer anderweitig vergeben.

Aufenthaltspauschalpreise für diesen Kurs (Sa.-So., inkl. Mahlzeiten):
Jugendliche: EZ 59,- € | DZ 38,- € | MBZ 32,- € | oh. Übern. 23,- €
Erwachsene: EZ 70,- € | DZ 49,- € | MBZ 43,- € | oh. Übern. 28,- €
Buchung über http://ogy.de/gaestehausmichaelstein
Zusätzliche Übernachtungen vor oder nach dem Kurs können Sie nach Rücksprache mit dem Gästehaus hinzubuchen.


Dozent(inn)en

Stephan Langenberg, Köln (Bandoneon)

In seiner Jugend finanzierte sich Stephan Langenberg sein Musikstudium mit Straßen- und Kneipenmusik. Seither musiziert er als Solist oder in Ensembles an zahlreichen großen und kleinen Theatern sowie Opernhäusern, bei Rundfunk, Fernsehen und anderen Bühnen. Er begleitet Chansonniers oder Popstars im Tonstudio oder Konzert, seine Partner waren u. a. das WDR-Rundfunkorchester, die Nordwestdeutsche Philhamonie, Düsseldorfer Symphoniker, Trierer Philharmoniker, Staatsoper Darmstadt, Franz Benton, Laura Miller, De Höhner, Die Ärzte, Carmen Nebel, Bernd Stelter, Werner Schroeter, Dirk Bach, Herbert Knaup, Stefan Jürgens, Circus Roncalli, Ronan Keaton, Acoustic Alchemy… Heute spielt er bevorzugt Tango auf Milongas oder im Konzert, ist Dozent an der Offene-Jazzhaus-Schule Köln, gibt Orchester-Workshops für Tango Argentino und ist Gastsolist, wo immer die charakteristische Stimme des Bandoneón nicht fehlen darf. Seit 2006 vertritt das Hamburger Label “Danza Y Movimento”seine CD-Veröffentlichungen.