Kontrabass-Kaleidoskop Michaelstein

[For English see below]

Über das Kontrabass-Kaleidoskop

Seit 2008 wird im Kloster Michaelstein jeweils im Frühjahr das Kontrabass-Kaleidoskop durchgeführt, das auf die ehemalige "Internationale Kontrabasswoche" zurückgeht. Wie der Name schon sagt, wird dabei auf Vielfalt gesetzt - neben dem Kontrabass-Solospiel, der Probespielvorbereitung und der intensiven kammermusikalischen Praxis für Musikstudenten gibt es Angebote für Jazzbassisten und für alle diejenigen, die sich für Alte Musik interessieren. Musiklehrer kommen ebenso auf ihre Kosten wie ambitionierte Amateure, denen sich die Dozenten mit all ihrem Fachwissen gerne zuwenden. Das Kontrabass-Kaleidoskop hält also einen bunten Korb an Angeboten bereit, zu denen auch gehört:

  • intensiven Einzelunterricht bei den Dozenten der Wahl zu nehmen
  • Open Classes zu verfolgen
  • Vorträge mit vielfältigen Inhalten zu erleben
  • sich in Diskussionsrunden einzubringen
  • interne und öffentliche Konzerte zu genießen oder selbst daran mitzuwirken
  • das Kontrabass-Kaleidoskop selbst durch neue Ideen mitzuformen

Sie sehen: Nicht nur als Teilnehmer, sondern auch als Mitgestalter sind Sie willkommen!
 

*****
 

*****


About the Double Bass Kaleidoscope

The Double Bass Kaleidoscope, which dates back to the former “International Double Bass Week”, has taken place in Kloster Michaelstein during the spring of every year since 2008.  As the name suggests, it focuses on diversity - besides double bass solos, preparing for audition training and intensive chamber music practice for music students, there will be plenty on offer for jazz bassists and everyone who is interested in early music. Music teachers benefit from it as much as ambitious amateurs who can ask the academics for professional tips and advice. The Double Bass Kaleidoscope has a range of activities on offer, which include:

  • intensive private lessons with tutors of your choice
  • following open classes
  • experiencing lectures with a varied range of content
  • joining in discussion groups.
  • enjoying or taking part in internal as well as public concerts
  • bringing in new ideas and actively shaping the Double Bass Kaleidoscope.

You see: You’re not only welcome as a participant, but also as a creator!