Kontrabass-Kaleidoskop Michaelstein

[For English see below]

Über das Kontrabass-Kaleidoskop

Seit 2008 wird im Kloster Michaelstein jeweils im Frühjahr das Kontrabass-Kaleidoskop durchgeführt, das auf die ehemalige "Internationale Kontrabasswoche" zurückgeht. Wie der Name schon sagt, wird dabei auf Vielfalt gesetzt - neben dem Kontrabass-Solospiel, der Probespielvorbereitung und der intensiven kammermusikalischen Praxis für Musikstudenten gibt es Angebote für Jazzbassisten und für alle diejenigen, die sich für Alte Musik interessieren. Musiklehrer kommen ebenso auf ihre Kosten wie ambitionierte Amateure, denen sich die Dozenten mit all ihrem Fachwissen gerne zuwenden. 2016 wird es erstmals auch einen Kurs zum Erlernen des "Wiener Violone" geben, kurz: Das Kontrabass-Kaleidoskop hält einen bunten Korb an Angeboten bereit, zu denen auch gehört

  • bis zu vier Stunden Einzelunterricht bei den Dozenten der Wahl zu nehmen

  • Open Classes zu verfolgen

  • Vorträge mit vielfältigen Inhalten zu erleben

  • sich in Diskussionsrunden einzubringen

  • interne und öffentliche Konzerte zu genießen oder selbst daran mitzuwirken

  • das Kontrabass-Kaleidoskop selbst durch willkommene Ideen mitzuformen

Sie sehen: Nicht nur als Teilnehmer, sondern auch als Mitgestalter sind Sie willkommen!

 

Hier geht's direkt zur Anmeldung 2016.

 

*****

About the Double Bass Kaleidoscope

The Double Bass Kaleidoscope event has been held every year in the spring in Kloster Michaelstein since 2008 and goes back to the former “International Double Bass Week”. True to its name, the Kaleidoscope is all about diversity. Alongside double bass solo performances, rehearsals and intensive chamber music practice for music students, there are sessions for jazz bassists and early music lovers. Music teachers will find just what they are looking for, and there is plenty in store for aspiring amateurs – the tutors are glad to share their expert knowledge with them. For the first time in 2016, there will also be a course on learning the Viennese violone. In short, the Double Bass Kaleidoscope is a vibrant, colourful event with much to offer. It includes:

  • Up to four hours individual lessons with tutors of your choice
  • Taking part in open classes
  • Attending lectures on a wide variety of topics
  • Joining discussion rounds
  • Listening to or performing in internal and public concerts
  • Helping to shape the Kaleidoskope with fresh ideas

As you can see, you are welcome not just to attend but also to contribute to the event’s design.

Here you can find the Registration for 2016.